Anna Groß

Staatlich anerkannte Logopädin

Schwerpunkte

  • Sprachentwicklungsverzögerungen (SEV) und -störungen (SES) bei Kindern
  • Frühe Sprachtherapie bei Kindern ab 2 Jahren zur Anbahnung elementarer Kommunikationsfähigkeiten sowie zur Förderung des passiven und aktiven Wortschatzes
  • zentral-auditive Verarbeitungsstörungen bei Kindern
  • Myofunktionelle Störungen bei Kindern
  • Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen bei Schädigungen des zentralen Nervensystems (z.B. Aphasie, Dysarthrophonie nach Schlaganfall oder bei neurodegenerativen Erkrankungen wie M. Parkinson)
  • Lese- und Rechtschreibstörungen (LRS)
  • Unterstützte Kommunikation (UK) für Kinder, Jugendliche und Erwachsene (z.B. Gebärden, elektronische Kommunikationshilfen, Symbolsysteme)
  • Interaktions- und Sprachanbahnung bei Autismus-Spektrum-Störung Komm!ASS n. U.Funke